Hagelschaden

Was tun bei Hagelschaden?

Einfach bei uns melden! Wir kümmern uns um die gesamte Schadensabwicklung, insbesondere auch um die Bearbeitung des Falls mit Ihrer Versicherung.
Um Kosten und Aufwand zu sparen, setzen wir auf innovative Ausbeultechnik ohne Lackierung.

Wie funktioniert die Ausbeultechnik?

Während früher bei einem Park- oder Hagelschaden ganze Carrosserieteile zuerst abmontiert, ausgebeult und dann wieder eingebaut und neu lackiert werden mussten, geht die innovative Technik einen anderen Weg. Mit Spezialwerkzeugen werden die Dellen vorsichtig in die Gegenrichtung gedrückt und massiert. Anschliessend wird – falls nötig – alles, was noch vorsteht, ganz sanft und millimetergenau flachgeklopft. Zum Abschluss wird der ganze Bereich frisch poliert, bis auch das geübte Auge des Fachmanns die reparierte Stelle nicht mehr erkennen kann. So werden Hagelschäden clever ausgebeult, ohne frisch zu lackieren.

Voraussetzung für unsere kostengünstige Reparaturmethode ist, dass keine gravierenden Lackschäden vorhanden sind. Moderne Autolacke sind heute so elastisch, dass diese Voraussetzung auch bei grösseren Dellen meist gegeben ist. Kleinere Kratzer im Lack lassen sich zudem oft durch fachgerechtes Polieren entfernen. Die Ausbeultechnik bietet damit den grossen Vorteil, dass die Originallackierung am ganzen Fahrzeug erhalten bleibt.

Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Wir beantworten sie Ihnen gerne.